Gründächer sieht man häufiger auf den
unterschiedlichsten Gebäuden. Fachmännisch
angelegt (bis 20° Dachneigung) bietet diese
Art der Dacheindeckung eine Vielzahl an
Vorteilen. Durch das aufgebrachte Substrat
wird die Dachhaut vor Korrossion geschützt
und behält seine Dichtigkeit.
Pflege und Wartung reduzieren sich auf ein
Minimum. Regenwasser wird zurückgehalten
und entlastet die örtliche Kanalisation
besonders in Ballungsgebieten.

  Mehr Landschaftsverbundenheit
mit Gründächern

       
Flachdach Attika-Verkleidung - Die Bepflanzung bindet das klimaschädliche CO2 in der Luft und produziert Sauerstoff.
Auf dem Lande gliedert sich ein Gründach dezent in die Umgebung ein und in Großstädten bietet es eine willkommene Abwechslung für den Betrachter.
Flachdächer mit Folienabdichtung und mechanischer Befestigung auf Trapezblech
Attika-Verkleidung mit vorbewittertem Zink-Stehfalz